Kostenhonorar

Der Architekt (Planer) wird in Relation zwischen Baukosten und Aufwand (Festpreis) entschädigt:

Honorar

Honorarberechnungsgrundlage

  • Detaillierte Beschreibung der Planerleistungen
    • dem chronischen „Planungs- und Bauablauf“ folgend (Art. 3.2 SIA 102 / 103), wobei die sog. „besonders zu vereinbarenden Leistungen“ (= „Zusatzleistungen“, siehe nachfolgend)
  • Leistungsbeschrieb (Art. 4 SIA 102 / 103)
    • Tabelle der für die Planung und Ausführung erforderlichen Leistungen
      • 6 Phasen
      • mit prozentualer Gewichtung im Verhältnis zur Gesamtleistung (100 %)
    • Umschreibung der Teilleistungen
      • Ziel
      • Grundlagen
      • Grund- und Zusatzleistungen
      • Angaben, welche Entscheide dem Bauherrn vorzulegen sind

Honorarberechnungsmethoden

  • Grundleistungen
    • Definition
      • Grundleistungen   =           Leistungen, die zur ordnungsgemässen Erfüllung des Auftrags im Allgemeinen erforderlich und ausreichend ist (Art. 3.3.2 SIA 102 / 103)
    • Entschädigungsart
      • Abgeltung nur der Grundleistungen durch Berechnung nach Baukosten
    • Formeln und Faktoren
      • Formel für Honorarberechnung (H)
        • H   =             Tp x S x h
        • Faktoren
          • Prognostizierter Zeitaufwand in Stunden (Tp)
          • Faktor für Sonderleistungen (S)
          • Angebotener Stundenansatz (h)
      • Formel für Prognose des Zeitaufwands (Tp)
        • Tp   =             Tm x i
        • Faktoren
          • durchschnittlicher Zeitaufwand ™
          • Teamfaktor (i)
      • Formel für Ermittlung des durchschnittlichen Zeitaufwands
        • Tm   =             B x p/100 x n x q/100 x r
        • Faktoren
          • Faktor der aufwandbestimmenden Baukosten in Schweizerfranken (B)
          • Grundfaktor für Stundenaufwand (p)
          • Schwierigkeitsgrad gemäss Einteilung in Baukategorien (n)
          • Leistungsanteil in Prozenten (q)
          • Anpassungsfaktor (r)
    • Leistungen Dritter
      • Spezialisten (Fachplaner)
      • Baukostenplaner
      • Berater
      • Delegierte des Bauherrn
      • Projekt- und / oder Fachkoordinatoren
      • Unternehmer, sofern Leistungen aus dem Planerbereich
    • Variante
      • Definition
        • Variante             =   Darstellung einer anderen Lösungsmöglichkeit oder eine Abwandlung eines bestehenden Entwurfs (Projekt als Ganzes, im Entwurfsstadium)
      • Studium von Lösungsmöglichkeiten
        • Erarbeitung von einer oder mehrerer Lösungen für das Vorprojekt
      • Qualifikation als Zusatzleistung
        • Ausarbeitung einer Variante auf Basis wesentlich abweichender Grundlagen oder Anforderungen
        • Gleiche oder nur unwesentlich abweichende Grundlagen
      • Honorierungspflicht
        • Besonderer Vergütungsanspruch setzt entsprechenden Bauherrenauftrag voraus (Art. 3.3.4 SIA 102)
      • Berechnungsmethode und Vergütungsart
        • Unterscheidung nach dem Zeitpunkt
        • Studium von Varianten
          • Vergütung
            • mangels anderer Vereinbarung nach dem effektiven Zeitaufwand
            • Vgl. Art. 4.31 und 7.13.1 SIA 102
        • Vorprojekt
          • Vergütung
            • Vergütung aufgrund Baukosten, welches nicht mehr weiterverfolgt wird, um 50 % reduziert
            • Aufwandbestimmende Kosten müssen oft geschätzt werden
            • Vgl. Art. 4.31 und 7.13.3 SIA 102
        • Vor- und Bauprojekt
          • Vergütung
            • Honorarberechnung auf Basis der Baukosten
            • Vgl. Art. 7.13.3 SIA 102
    • Änderungsleistung
      • Definition
        • Änderungsleistung   =             Leistung, die sich nur auf Teile des Gesamtprojektes bezieht (Teile, im Entwurfs- oder im Ausführungsstadium)
      • Honorierungsberechtigung und Berechnungsmethode
        • Honorierung, wenn die Änderung erheblich ist
        • Grundsatz
          • Planermehraufwand (ästhetischer oder wirtschaftlicher Wert sind unerheblich)
        • Ausnahme
          • Kein Zusatzhonorar, wenn die Änderung auf einen Planungsfehler zurückzuführen ist
      • Vergütungsart
        • Honorar nach effektivem Zeitaufwand
  • Zusatzleistungen
    • Definition
      • Zusatzleistungen   =           Leistungen, die zu den Grundleistungen hinzutreten, wenn die Art der Aufgabe dies erfordert oder, wenn sie der Auftraggeber wünscht (Art. 3.3.4 SIA 102 / 103), wobei diese im Leistungsbeschrieb nicht abschliessend aufgezählt werden
    • Entschädigungspflicht
      • siehe Variante
      • siehe Änderungsleistung
    • Vergütungsart
      • siehe Variante
      • siehe Änderungsleistung

Nebenkosten und Drittleistungen

Drucken / Weiterempfehlen: