Schutz- und Treuepflichten

Der Bauherr hat den Architekten (Planer) aufgrund des aus dem Auftragsverhältnis fliessenden Treueverhältnisses vor Gefahren zu warnen:

  • Risiken, die mit der Ausführung des Architekturauftrages verbunden sein können
  • Gefahren, die dem Bauherrn bekannt, aber für den Architekten (Planer) nur schwer erkennbar sind

Der Bauherr kann sich durch die Unterlassung der Gefahrenhinweise schadersatzpflichtig machen (OR 402 Abs. 2).

Drucken / Weiterempfehlen: