Architektenvertrag (Architekturvertrag)

Mit dem Architekturvertrag (auch Architektenvertrag genannt) verspricht der freischaffende, selbständig erwerbende Architekt dem Bauherrn die Erbringung folgender Leistungen:

Vollarchitekt

  • Sämtliche Architekturleistungen, die zur Erstellung des Bauwerkes notwendig sind (gemäss Gesamtvertrag)
  • mindestens aber Projektierung und Bauleitung (vgl. SIA Norm 102 Art. 2.2)

Architekt für Teilleistungen

  • Beratung
  • Entwurf (ästhetisch-gestalterische Kernfunktion)
  • Baukostenvoranschlag / Anlagekostenberechnung
  • Bauplanung
  • Vergabe an die Handwerker
  • Baukoordination
  • Bauüberwachung
  • Bauabnahme
  • Bauabrechnung
  • Überwachung Nachbesserung / Mängelbehebung
  • Vertretung
  • Baugutachten

Auftraggeber können sein:

  • der Bauherr (Grundeigentümer)
  • ein Generalunternehmer (GU) oder Totalunternehmer (TU)
  • ein Bauingenieur
  • ein Berufskollege
  • und andere mehr

Drucken / Weiterempfehlen: